eisiger Fahrtwind

Bei herrlichem Sonnenschein habe gestern auf meiner Maschine das Wetter an der frische Luft genossen. Dick eingepackt a´la Zwiebellook ging es los. Soweit so gut.

Die ersten Meter waren natürlich kalt, logisch. Erstmal Meter machen und die Muskeln zum glühen bringen, dann wird es schon warm werden. So mein Plan. Das klappte auch insoweit ordentlich, aber leider hatte ich bei meinem Plan, die Füße vergessen. Heide witzka wurden die kalt und taub. Auf der Wodantalstraße habe ich mich dann auch für den Heimweg entschieden. Alles in allem sind es knapp 50 Kilometer geworden.

Nach der Dusche ging es dann direkt los um diese Teilchen zu kaufen. Mal sehen ob es hilft. Werds gleich mal ausprobieren.

29.1.11 11:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Werbung